Verfasst von: Norman0406 | 28. Juni 2011

Empfangsberichte

Nun ist es (fast) soweit. Wir stecken in den letzten Vorbereitungen für den Ballonstart morgen, am 29. Juni. Wir beginnen bereits früh morgens mit dem Aufbau des Equipments auf dem BUGA-Gelände, ab 12 Uhr wird dann der Start angepeilt. Interessierte Besucher sollten sich gegen 11:30 Uhr einfinden. Dieser Blogeintrag soll dazu dienen, ab morgen eventuelle Empfangsberichte zu sammeln. Nachfolgend sind alle verfügbaren Frequenzen noch einmal aufgelistet:

APRS  144,800 MHz
ATV-Kamera  2343 MHz
SSTV-Kamera  432,400 MHz
Fuchs Peilsender  3,578 MHz (Kennung MOI)

 

Die Frequenz der ATV-Kamera liegt auf der Eingabefrequenz des ATV-Relais DB0NKA und lässt sich somit auch über dieses Relais im Koblenzer Empfangsbereich auf 2380 MHz empfangen. Wenn also jemand den Ballon und sein Signal empfangen bzw. geortet hat, würden wir uns über einen entsprechenden Kommentar in diesem Artikel freuen. Falls möglich, werden wir auch hier live aktuelle Statusupdates veröffentlichen.

Advertisements

Responses

  1. […] Himmel) gesehen: Bald soll es mehr im K32-BuGa-Blog geben, wo bereits in den Kommentaren zum letzten Artikel vor dem Start ein paar Updates stehen. NACHTRAG 2: der offizielle Flugbericht, mit vielen Bildern, auch von der […]

  2. Hallo Funkfreunde,
    aber auch an alle interessierte Zuschauer unserer Ballonaktion. Wie schon erwähnt, war es ein spannender Tag voller Überraschung(en).
    Wir waren mit 3 Verfolgerteams unterwegs und konnten uns aufgrund der ausgezeichneten Daten per Laptop gelassen den Flug ansehen und bei entsprechender Richtungsänderung reagieren.
    Doch als die Signale ausblieben, da wurde es in jedem der 3 Fahrzeuge hektisch, was machen wir jetzt?
    Wie Norman schon geschrieben hat, ein Aufatmen, als plötzlich wieder die Daten kamen.
    Dann haben wir die zuletzt gemeldete Position erreicht, doch ein Ballon mit Anhang haben wir nicht gesehen. Der Fuchssender gab kein Signal ab und wir wollten darum uns gerade dazu aufraffen, die Wiesen und Äcker abzusuchen.
    Plötzlich knackte mein Funkgerät, es kamen APRS Signale an, wir zum Auto um auf dem Laptop nachzusehen, wie die Koordinaten lauteten. Norman hat direkt diese in sein GPS Gerät eingegeben und wir sahen, dass wir sehr nahe dran waren.
    Nach nur ca. 100 m Fußmarsch durch die nasse Wiese (im gesamten Bereich hat es geregnet) lag der Ballon in einer Koppel – siehe Bild – unbeschädigt und fast so, wie wir ihn in Koblenz „verabschiedet“ hatten.
    Im Auto wollten wir die Stromversorgung kappen, doch es war kein Schraubenzieher zur Hand. ALso, alles in den Kofferraum und ab nach Hause.
    Auf der Heimreise sind teilweise „Fluggeschwindigkeiten“ erreicht worden, die NICHT vom Ballon stammten. Dies nur für die die sich gewundert haben, dass nach dem Abgang noch ein schneller Ortswechsel zu sehen ist.

    Webmaster FH-Homepage
    Rainer, DF2RJ

  3. Gratulation zur erfolgreichen Ballonmission.

    Noch ein kleiner Hinweis: Leider war es mit erheblicher Mühe verbunden, das zur APRS-Verfolgung benötigte Rufzeichen DL0LAY-7 zu ermitteln.

    73 de Klaus, DJ7OO

  4. Vielen Dank für die Kommentare. Der Ballonstart gestern war ein voller Erfolg. Es wurde eine maximale Höhe von ca. 29.700 m erreicht mit einem anschließenden raschen Sinkflug in der Nähe von Gummersbach. Die gesamte Flugdauer betrug rund 4 Stunden. Einige bange Momente kamen auf, als der sinkende Ballon ab einer Höhe von knapp 11 km keine gültigen Positionsdaten mehr sendete. Es kamen zwar Pakete mit aktuellem Zeitstempel an, die Paketmeldung lautete jedoch „NO FIX“. Scheinbar war der GPS-Empfänger kurzzeitig ausgefallen. Einige Minuten später meldete sich die Bake jedoch bei Lüdenscheid in einer Höhe von ca. 3000 m wieder. Knapp eine Stunde später konnte der Ballon in der Nähe der Autobahn A45 von den Verfolgeteams erfolgreich geborgen und zum Geländer der Bundesgartenschau zurück transporiert werden.
    In Kürze folgt ein ausführlicher Bericht des gestrigen Tages mit allen Einzelheiten und Fotos – natürlich auch die HD-Fotos aus dem Ballon.

    73 de Norman, DM6LN

  5. Herzlichen Glückwunsch zu dieser geglückten Aktion.
    Ich habe die Ballonfahrt im QRL via aprs.fi mitverfolgt und meinen Kollegen und dem star intressierten Chef in der Mittagspause, via Beamer, die Aktion erleutert.
    Super Sache und ich bin auf die Bilder bzw. Video,s schon gespannt.
    Anerkennung aber auch an die Jäger, sprich such Team,s,
    der Hase hat ja einmal einen großem haken geschlagen hi.
    VY 73 de Walter DL4WJ

  6. Herzlichen Glückwunsch zu dieser hervorragenden Aktion.
    Ich konnte leider nicht vom QRL weg. Die Bugakarte liegt noch auf dem Schreibtisch. So konnte ich den Flug nur via APRS.FI verfolgen.
    Eine super Aktion, Gratulation.
    PS Habt ihr mit 29,7km Flughöhe gerechnet?

    • Danke für deine Glückwünsche! Diese große Flughöhe war tatsächlich etwas überraschend, weil wir nicht genau wussten, ob die Füllung des Ballons korrekt berechnet war. Ein zu großes Gasvolumen führt zwar zu einer hohen Steigrate, jedoch auch zu einem frühen Platzen des Ballons aufgrund des sinkenden Umgebungsdrucks. So gesehen, hätten wir uns natürlich über das Knacken der 30 km Marke gefreut, aber wir sind dennoch sehr zufrieden mit dem Ergebnis! Vielleicht beim nächsten Mal 😉

      73 de Norman, DM6LN

  7. Hallo Ballon-Team !
    Ich habe den Start und die Landung im Internet verfolgt.
    Leider habe ich keine SSTV Signale auf 432,400 und auch
    auf 433,400 ( angabe vom Arno DL1PBC ) empfangen.
    73 Norbert DL1ANJ

  8. Hallo Ballonprojekt-Team,

    herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Flug!Wir haben das Projekt bis zum Schluß im Internet verfolgt. Wir wünschen Euch eine erfolgreiche Bergung und jede Menge schöne Bilder.
    Wir freuen uns schon darauf!
    vy 73 de Gerda/DJ3PR und Willi/DH3PZ

  9. Hallo Ballon-Team

    Kurzer Empfangsbericht
    Ich bin ab ca.12:45 Uhr dabei
    in Bornheim JO30LS kann ich die ATV-Kamera sehen Ca.mit B4
    man sieht aber nicht viel alles Grau in Grau
    viel Erfolg und weiche Landung

    73,Helmut DG3KHS

  10. Hallo Ballonprojekt-Team,

    herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Start!!!
    Wir verfolgen das Projekt zur Zeit im Internet auf dem Campingplatz Gohren am Bodensee und wünschen einen guten Flug, super Bilder und eine noch bessere Landung.
    vy 73 de Gerda/DJ3PR und Willi/DH3PZ

  11. Hallo,
    hier ist ein Empfang wegen Gewitter leider nicht möglich. Es bleibt nur die Verfolgung über aprs.fi

    Weiterhin gutes gelingen…

    73′ vom Titisee nr Freiburg

  12. Der Ballon ist mit viel Publikum auf der BUGA gestartet worden, derzeite Höhe ca. 2000 m. Die Verfolgerteams machen sich in Kürze auf den Weg.

    73 de Norman, DM6LN

  13. Dann drücke ich uns mal für das Event, Morgen auf ´der Festung Ehrenbreitstein, ganz fest die Daumen. So einen Ballonstart mit entsprechender „Amateurfunklast“ kann man ja nicht täglich erleben und ist für Koblenz ein Novum. Hoffentlich spielt Morgen auch das Wetter mit.

    Webmaster K32
    Paul, DF3WK


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: